×

Schnorcheln und Tauchen in Nordsardinien | Tavolara

Entdecken Sie die Wunder der Unterwasserwelt im geschützten Meerespark von Tavolara mit Maske, Mundstück und Flossen oder Tauchflaschen.

Tavolara, das kleinste Königreich der Welt (entdeckt von Giuseppe Bertoleoni der sich im 17. Jhdt. selbst zum König ernannt hat und dessen Erben heute noch den Titel tragen) ist reich an Flora und Fauna. Der südliche und nördliche Meeresboden von Tavolara bietet den Tauchern und Schnorchlern eine perfekte Gelegenheit um die mediterrane Unterwasserwelt zu erforschen. In einer Tiefe bis zu 25 Mt. kann man ein Korallenhabitat mit Gorgonien, schwarzen Korallen und Schwärme von Zahnbrassen und Zackenbarschen bewundern.

Der Meeresgrund von Molara und Molarotto, den beiden Inseln neben Tavolara ist von der Fauna her grundverschieden. Der Meeresboden der “secca del fico” ist mit Algen bedeckt in denen Hydrozoen, Nacktkiemer, Zackenbarsche, Brassen und Langusten leben. Von Molara bis nach Molarotto ist der Meeresgrund mit spitzen Felsen übersät und man trifft auf die Edle Steckmuschel (Pinna Nobilis).

Im Jahr 1977 ist diese wunderschöne Unterwasserwelt zum geschützten Meerespark (AMP) geworden. Seit 1997 ist die Leitung des Parks für den Schutz von 15.091 Hektar Meeresfläche und 40 km Küste zuständig. Der Park ist in 3 Zonen aufgeteilt: Zone A (streng geschützt), Zone B (geschützt), Zone C (partiell geschützt)