×

Oktober in Sardinien: warum der sommer nicht am 22 September endet

Perfekte Temperaturen, halb verlassene Strände, schöne Ausflüge und Festivals für jeden Geschmack! Das ist Oktober in Sardinien!

Laut Kalender endet der Sommer auch in Sardinien am 22. September aber in Wirklichkeit ist es im Oktober in Sardinien warm und abends angenehm kühl.

Bei Temperaturen zwischen 20 und 22 Grad am Tag reicht es am Abend eine leichte Jacke anzuziehen. Die Herbstabende vor dem Fernseher eingekuschelt unter der warmen Decke können warten.

Beaches

Die Strände gehören zu den Attraktionen im Oktober: praktisch menschenleer, der Sand ist warm aber nicht glühend heiss, das Wasser kühl und regenerierend, die Luft klar und die Farben der Strände und des Meeres wunderschön. Ein Traum für jeden Hobbyfilmer und Fotografen.

Olbia and Surrondings

Im Oktober sind auch die Stadtzentren wie Olbia einen Besuch wert. Die Stadt ist nicht so belebt wie im Sommer und somit auch leichter zu besichtigen. Olbia bietet einige historische Sehenswürdigkeiten (die Basilika von San Simplico, die Kirche San Paolo Apostolo, Villa Corinda), es empfehlen sich archeologische Besichtigungen (Nuraghe von Cabu Abbas, Castello Pedres, das archeologische Schiffsmuseum, acquedotto romano), ein Stadtbummel inmitten der Geschäfte und Piazze, ein Besuch des Parks Fausto Noce oder eine Weinverkostung im Weingut Olbios um den Tag mit einem guten Glas Wein ausklingen zu lassen.

Escursions

Wer nicht auf Sport verzichten möchte kann Exkursionen zur Tavolarainsel im geschützten Meerespark von Tavolara oder zu Capo Figari in Golfo Aranci machen. Um das “wilde” Sardinien kennenzulernen empfiehlt sich eine Wanderung in “Su Gorroppu” und in Cala Goloritze in Orosei.

Events

Im Oktober finden interessante Veranstaltungen wie der “Cortes Apertas” statt. Dabei öffnen die Bewohner der Dörfer im Landesinneren von Sardinien ihre Höfe und zeigen den Gästen ihre Kunst, Kultur und Tradition. Bei der “Gran Galà del Vermentino” in Olbia können Sie die köstlichen Vermentinoweine der Region Gallura verkosten.